Deutsch I English E-Learning drucken Suche
 
BAD HOFGASTEIN BISCHOFSHOFEN BRAMBERG KLESSHEIM ITH

Zwei Schülerinnen der Tourismusschule Bad Hofgastein erhalten einer Auszeichnung im Rahmen des Projektes "Kreativität spenden"


Von li nach rechts Fred Kendlbacher, GF Progresswerbung; Mag. Maximilian Dasch, GF Salzburger Nachrichten, Dir. Dr. Maria Wiesinger, Lisa Baldauf und Stefanie Mair, Prof. Mag. Johannes Plötzeneder, amtsführender Präsident LSR für SalzburgLisa Baldauf aus Rauris und Stefanie Mair aus Dorfgastein, Schülerinnen des 4. Jahrgangs an der Höheren Lehranstalt für Tourismus engagierten sich im Rahmen ihres Diplomarbeitsprojektes für „Licht ins Dunkl“ und nahmen sich dabei dem Little Horseland in St. Veit im Pongau an. Heinz Aigner bietet Kindern mit körperlicher und geistiger Behinderung, hyperaktiven Sprösslingen oder Kindern mit traumatischen Erlebnissen Erfahrungen mit Pferden an. Die Pferde lehren den Besuchern Selbstvertrauen und sie vergessen dabei den Alltag. Lisa und Stefanie organisierten einen Spendennachmittag mit Kinder-Malprogramm, einem Clown und Musik sowie Kaffee und Kuchen. Die Erlöse von diesem Nachmittag kommen ausschließlich Little Horseland zugute.
 
Dies überzeugte die Jury und die Schülerinnen wurden als eines von sieben weiteren Projekten für Licht ins Dunkl – von 30 eingereichten – prämiert.