Deutsch I English E-Learning drucken Suche
 
BAD HOFGASTEIN BISCHOFSHOFEN BRAMBERG KLESSHEIM ITH

Jungsommelier Österreich

 Wieder einmal fanden an der Tourismusschule Bad Hofgastein nach den schriftlichen und sensorischen die  praktischen  Prüfungen zur Jungsommelière bzw. zum Jungsommelier statt.
Um freudestrahlend dieses Zertifikat in Händen halten zu können, sind insgesamt vier Teilbereiche zu absolvieren.
Der erste Teil erfolgt schriftlich – 50 Fragen aus einem Fragenpool von mehr als 200 Fragen mit Schwerpunkt Wein, aber selbstverständlich auch andere getränkespezifische Fragen über Wasser, Tee, Kaffee bis zu guten Edelbränden und Likören.
Der zweite Teil stellt eine besondere Herausforderung dar, es ist eine gute Nase gefragt.  Zu fünf österreichischen Weinproben ist eine professionelle Beschreibung  durch Auge, Nase und Gaumen abzugeben.
Ist diese Hürde geschafft,  geht es weiter mit einer entsprechenden Weinempfehlung zu einem fünf Gänge Menü. Ein passender Aperitif mit abschließendem Digestif für die Dame und den Herren darf bei dieser Empfehlung nicht fehlen.
Den krönenden Abschluss stellt das gekonnte Weinservice dar, welches im Vorhinein gezogen wird – dieses ist unterschiedlich, abh. u.a. vom Alter des Weins.
Damit eine Prüfung auf diesem hohen Niveau gelingen kann, ist eine mit dem Lehrerkollegium bestens abgestimmte Ausbildung in den Bereichen Restaurant, Küche und Getränkemanagement erforderlich. Abgerundet wird diese mit Exkursionen zu renommierten Winzern wie Erich & Walter Polz in die Südsteiermark, Mathias Jalits in Badersdorf, Burgenland oder zu weiteren Partnerwinzern wie Erich Kroneder aus Langenois. Während der an den Tourismusschulen Bad Hofgastein traditionell stattfindenden Themenabenden sind bekannte Spitzenwinzer wie Josef Umathum aus Frauenkirchen, Burgenland, Freddy Unterganschnigg von Schloss Gobelsburg, NÖ und Willi Oppitz, Illmitz, Burgenland ebenso präsent.
Der Vorsitzende der Prüfungskommission, Herr Dipl.-Päd FOL Peter Donner  konnte sich mit den weiteren Kommissionsmitgliedern, Dipl. Sommelier Ernst Hodecek, Dipl. Sommelier Roland Vitzthum und der Ausbildnerin Dipl. Somm. Astrid Thoma-Fanninger über insgesamt  12 „zertifizierte“ Jungsommeliers der 3. Klasse Hotelfachschule freuen, drei davon schlossen mit gutem Erfolg ab.
Die feierliche Zertifikatsüberreichung wurde im Anschluss an den Prüfungstag durchgeführt – die Ausbildnerin und Prüfer zeigten sich vom hohen Niveau der Kandidat/innen angetan und wünschten viel Freude, mit dem nun erreichten Zertifikat.