Deutsch I English E-Learning drucken Suche
 
BAD HOFGASTEIN BISCHOFSHOFEN BRAMBERG KLESSHEIM ITH

Kunst, Kultur & Kulinarik in Salzburg für SHLT3

Kunst und Kultur von frühmorgens bis spätabends? Sicher anstrengend und langweilig, fürchtete die SHLT3 und stellte nach ihrem Kulturtag in der Stadt Salzburg Anfang April überrascht fest: So abwechslungsreich, spannend und vor allem lustig hätten sie sich diesen intensiven Unterrichtstag nicht erwartet.

Nach einem kurzen Blick in den berühmten Marmorsaal von Schloss Mirabell wurden die Schülerinnen und Schüler hinter den Kulissen des Salzburger Landestheaters ins  Making-of von Theaterproduktionen eingeweiht. Dabei machten sie bereits in der Maske Bekanntschaft mit der Schauspielerin Britta Bayer, die sie abends in der temporeichen Komödie „Der nackte Wahnsinn“ erleben konnten. Im legendären Künstlertreffpunkt Café Bazar nahm sich Hausherrin Evelyn Brandstätter viel Zeit und begeisterte mit Know-how und Gastfreundschaft. Natürlich wurde auch die Salzburger Kulinarik ausgiebig getestet - von Beuschl über Bosna bis zum Burger,  buchstäblich cool getoppt im Erdgeschoß von Mozarts Geburtshaus. Als positive Überraschung für die Schülerinnen und Schüler stellte sich der kommentierte Rundgang in der Galerie Welz heraus; wer hätte gedacht, dass ein Galeriebesuch so interessant sein kann. Vorbei an Straßenkünstlern, deren Arbeit fachmännisch begutachtet wurde, ging es zum gemeinsamen Abendessen in einem historischen Wirtshaus, das ganz traditionell mit Salzburger Nockerln beendet wurde, bevor die Lachmuskeln im Salzburger Landestheater einer intensiven Belastungsprobe standhalten mussten.