Seiten

Deutsch I English E-Learning drucken Suche
 
BAD HOFGASTEIN BISCHOFSHOFEN BRAMBERG KLESSHEIM ITH

Letzte Absolventen der Skihotelfachschule zeigen mit top Leistungen auf

Mit den Absolventinnen und Absolventen der letzten Klasse der Skihotelfachschule Bad Hofgastein freuen sich Direktorin Mag. Dr. Maria Wiesinger und Bürgermeister Fritz Zettinig (Bildmitte vorne, v.l.)sowie Lehrkräfte und Ehrengäste.   Foto: Rauscher – Abdruck honorarfreiDie Letzten ihrer Art:
Abschlussprüfungen in der
Skihotelfachschule Bad Hofgastein

Mit dem wohlverdienten Diplom wurden kürzlich die letzten 21 Schülerinnen und Schüler der traditionsreichen Skihotelfachschule Bad Hofgastein für vier lern- und arbeitsintensive Jahre belohnt. In dieser Zeit genossen sie eine schulische und berufliche Ausbildung mit der Möglichkeit, durch professionelle Förderung auch im alpinen Skirennsport zu Hochform aufzulaufen. So konnten einige vielversprechende Talente eine Reihe von Medaillen in nationalen und internationalen FIS-Rennen einfahren.

Die Zielstrebigkeit dieser Klasse zeigt sich nicht nur an den zahlreichen ausgezeichneten und guten Erfolgen in den Abschlusszeugnissen, sondern auch daran, dass die jungen Leute außerdem die Prüfungen für zwei weitere fachspezifische Ausbildungen abgelegt haben: So dürfen sie sich nun Jungsommelier und Jungbarkeeper nennen  – nach einer intensiven zweijährigen Vorbereitungsphase mit insgesamt 120 zusätzlichen Unterrichtseinheiten. Alle sind nun ab sofort Teil des großen Absolventenverbandes, der mit weit über 2000 Mitgliedern auf der ganzen Welt vertreten ist.

An der Erfolgsgeschichte des einzigartigen Schultyps „Skihotelfachschule“, der seit dem Start im Jahr 1995 rund 400 top ausgebildete Absolventinnen und Absolventen hervorgebracht hat, wird bereits mit der neuen sechsjährigen Höheren Lehranstalt für Ski und Tourismus weitergeschrieben. Das bewährte Konzept von professioneller Förderung im alpinen Skirennsport in Verbindung mit einer fundierten Berufsausbildung ist nun auf den Abschluss mit Matura ausgerichtet. „Im Juni 2020 werden wir die ersten Reife- und Diplomprüfungszeugnisse der Skitourismusschule ausstellen können“, freut sich Direktorin Dr. Maria Wiesinger.