Deutsch I English E-Learning drucken Suche
 
BAD HOFGASTEIN BISCHOFSHOFEN BRAMBERG KLESSHEIM ITH

Auf nach Holland - Op naar Nederland

Arnheim/Wageningen:

Wie jedes Jahr machten sich 7 SchülerInnen der 4. und 5. Jahrgänge der Höheren Lehranstalt für Tourismus aus Bad Hofgastein auf, um im Rahmen eines Schüleraustauschs ihre Partnerschule in Holland zu besuchen.

Am 1. Oktober trafen sich Melanie, Christoff, Bianca, Sebastian, Christine, Simon und Valerie am Morgen am Flughafen Salzburg, um gemeinsam mit ihrer Begleitlehrerin, Mag. Margit König, nach Düsseldorf zu fliegen, wo sie vom Kollegen André Grundmann von der Rijn Ijssel Vakschool in Wageningen schon erwartet wurden. Mit dem Minibus ging es nach Arnheim, wo sie im Haus von Herrn Grundmann von Dir. Carel Rink begrüßt wurden und ein chinesisches Dinner auf sie wartete.
Danach fuhren sie zum Schulhotel Neue Welt in Wageningen, wo alle untergebracht waren.

Der 2. Oktober begann mit der Fahrt nach Amsterdam, wo die Fachhochschule „Hotelschool The Hague“ besucht wurde. Eine interessante Präsentation von zwei Studenten informierte die SchülerInnen über alle relevanten Bereiche und Studiengänge. Im Anschluss daran fuhren sie mit dem Boot durch die Grachten, um die Highlights von Amsterdam zu sehen. Am Anna Frank Museum vorbei spazierten sie dann zum Abendessen in ein Pancake Haus mit vielen köstlichen Palatschinken.

Den Dienstag verbrachten alle in der Schule und besuchten die verschiedenen
Unterrichtsgegenstände. Der Nachmittag wurde für einen Spaziergang durch Arnheim genutzt.

Der Mittwochvormittag stand ganz im Zeichen der Eiszubereitung. Im schuleigenen Reich des Eismachens bereiteten die SchülerInnen ihr eigenes Sahne und Sorbet Eis zu, bevor es zum berühmten Burgher´s Zoo ging.
 Am Mittwochabend kam Frau Dir. Mag. Dr. Maria Wiesinger zur Gruppe dazu und gemeinsam wurde ein exzellentes Abendessen im schuleigenen Restaurant eingenommen.

Der 5. Oktober stand dann ganz im Zeichen Österreichs, den ganzen Tag lang bereiteten die SchülerInnen engagiert den von ihnen schon zuhause geplanten Österreichabend vor.

Christoff, Sebastian, Simon und Melanie standen in der Küche, Bianca, Christine und Valerie waren für die Dekoration und das Service verantwortlich. Die im herbstlichen Stil gestaltete Dekoration passte hervorragend zum Menü, bestehend aus eine Vorspeise mit Entenbrust, einer Grieß Nockerlsuppe, einem Schweinsfilet mit Kürbispüree und Brokkoli als Hauptspeise und einem Schokoladen Schwarzbrotdessert. Die Schülerinnen servierten natürlich im Dirndl.

Nach diesem gelungene Abend ging es dann am Freitagmorgen, vollgepackt mit tollen, neuen Eindrücken, zurück nach Salzburg.